Das Wichtigste in Kürze
  • Auberginen schmecken lecker, sind vielseitig verwendbar und gelten als sehr gesund. Um die Pflanzen zu Hause selbst anbauen zu können, sollten Sie einige Bedingungen hinsichtlich Aussaat und Standort beachten.

Auberginen-Samenn-Test

1. Welche Eigenschaften haben Auberginen?

Verschiedene Tests von Auberginen-Samen im Internet behandeln nicht nur den Anbau des unterschiedlichen Auberginen-Saatguts, sondern auch dessen Vitamingehalt und positive Auswirkung auf die Gesundheit.

Auberginen bestehen zu über 90 % aus Wasser und sind mit ca. 20 kcal pro 100 g besonders kalorienarm, weshalb sie sich auch bestens als Diätspeise eignen. Auberginen enthalten zudem viele Vitamine wie Vitamin B und Vitamin C sowie Kalium und Ballaststoffe. So wirkt sich die Aubergine beispielsweise positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus.

Im Vergleich der Auberginen-Samen lassen sich außerdem einige optische Unterschiede ausmachen. So fallen z. B. japanische Auberginen-Samen, auch als Schlangen-Auberginen-Samen bezeichnet, vor allem durch ihre längliche und schmale Form auf. Aber auch weiße Auberginen-Samen sind in unterschiedlichen Formen auf dem Markt erhältlich.

2. Was sagen gängige Online-Tests von Auberginen-Samen über den richtigen Anbau?

Verschiedene Tests von Auberginen-Samen geben Ihnen einige Informationen zur richtigen Anfzucht von Auberginen. Um die Auberginen-Samen selber zu ziehen, sollten Sie diese zunächst im Gewächshaus oder Frühbeet anbauen. Bereits ab Ende Februar können Sie mit dem Aussäen der Auberginen beginnen.

Wichtig dabei ist, dass die Auberginen-Saat in eine nährstoffreiche Erde gegeben und ausreichend feucht gehalten wird. Bei der richtigen Temperatur von ca. 20 bis 25 °C keimen die Samen bereits nach gut einer Woche. Jedoch kann es auch bis zu vier Wochen dauern.

Beim Standort ist es wichtig, dass die Pflanze ausreichend Sonne und Wärme erhält. Ein geschützter Standort in südlicher Lage oder an einer wärmenden Hauswand auf dem Balkon ist zu empfehlen.

Die Erntezeit beginnt je nach Sorte bereits Ende Juni bzw. Anfang Juli. Ob die Aubergine reif ist, erkennen Sie daran, dass die Aubergine leicht weich ist und die Schale bei leichtem Druck etwas nachgibt.

Achtung: Achten Sie vor dem Verzehr darauf, dass die Auberginen richtig reif sind. Auberginen mit unreifen Stellen enthalten Solanin und können daher giftig sein.

3. Worauf müssen Sie bei der Auswahl von Auberginen-Samen achten?

Bevor Sie sich Auberginen-Samen kaufen, sollten Sie sich überlegen, ob Sie aus Ihren künftigen Pflanzen wiederum selbst Auberginen-Samen gewinnen möchten. Andernfalls können Sie sich auch für eine besonders resistente und ertragreiche Sorte entscheiden.

Auberginen-Sorten mit dem Zusatz F1 sind spezielle Züchtungen hybrider Pflanzen, welche nicht bestäubt werden müssen. Zur Zucht weiterer Pflanzen eignen sie sich aufgrund ihrer genetischen Eigenschaften jedoch nicht.

Die besten Auberginen-Samen stammen aus einem biologischen Anbau, verfügen über einen besonders hohen Packungsinhalt für viele Pflanzen und versprechen eine reichliche und frühe Ernte.

SWR Marktcheck sagt zu unserem Vergleichssieger

Grow Your Secret Garden Japanische Aubergine
Grow Your Secret Garden Ja­pa­ni­sche Au­ber­gi­ne Derzeit ab 2,46 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Aussaat Februar - Mai
Erntezeit Juli - Oktober
Wie viele Samen sind in dem Grow Your Secret Garden Auberginen-Samen enthalten? Wenn Sie die Auberginen-Samen von Grow Your Secret Garden kaufen, erhalten Sie 10 Auberginen Samen für 10 Auberginen.
Samen Schenker Black Beauty
Samen Schenker Black Beauty Derzeit ab 1,70 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Aussaat Februar - März
Erntezeit August - September
Handelt es sich bei den Samen Schenker Auberginen-Samen um Freiland-Saat? Die Auberginen-Samen von Samen Schenker sind, wie die meisten Produkte aus unserem Auberginen-Samen-Vergleich, eine Freiland-Saat.

Welche Hersteller sind mit ihren Produkten im Auberginen-Samen-Vergleich auf Vergleich.org vertreten?

Im Auberginen-Samen-Vergleich sind die unterschiedlichsten Hersteller vertreten, um einen möglichst breiten Überblick zu garantieren. Finden Sie hier Auberginen-Samen von bekannten Marken wie Germisem, Sperli, Samen Schenker, Kiepenkerl, Samenliebe, Grow Your Secret Garden, exotic-samen, Bobby-Seeds. Mehr Informationen »

Wie teuer können die Auberginen-Samen werden, die im Vergleich.org-Vergleich präsentiert werden?

Wenn Geld keine Rolle spielt, können Sie für hervorragende Auberginen-Samen bis zu 6,43 Euro ausgeben. In unserem Vergleich präsentieren wir Ihnen neben solchen Qualitätsprodukten aber auch günstigere Alternativen ab 1,70 Euro. Mehr Informationen »

Welcher Auberginen-Samen aus dem Vergleich.org-Vergleich vereint die meisten Kundenrezensionen unter sich?

Von den in unserem Vergleich vorgestellten Auberginen-Samen-Modellen vereint der Sa­men­lie­be Violetta Lunga III die meisten Kundenrezensionen unter sich. Bisher haben sich 121 Käufer dazu geäußert. Mehr Informationen »

Welchem Auberginen-Samen aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden die beste Bewertung verliehen?

Kunden gefiel ganz besonders der Kie­pen­kerl 2618. Sie zeichneten den Auberginen-Samen mit 8 von 5 Sternen aus. Mehr Informationen »

Hat sich ein Auberginen-Samen aus dem Vergleich.org-Vergleich besonders hervorgetan und sich damit die Spitzennote "SEHR GUT" verdient?

Gleich 3 Auberginen-Samen aus unserem Vergleich haben sich die Spitzennote "SEHR GUT" verdient. Unter den 11 vorgestellten Modellen haben sich diese 3 besonders positiv hervorgetan: Germisem B5012, Germisem 5012 und Sperli 80667 Mehr Informationen »

Welche Auberginen-Samen-Modelle berücksichtigt die Vergleich.org-Redaktion im Auberginen-Samen-Vergleich?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen in der Kategorie „Auberginen-Samen“. Wir präsentieren Ihnen 11 Auberginen-Samen-Modelle von 8 verschiedenen Herstellern, darunter: Germisem B5012, Germisem 5012, Sperli 80667, Samen Schenker Black Beauty, Kie­pen­kerl 2618, Sa­men­lie­be Violetta Lunga III, Grow Your Secret Garden Ja­pa­ni­sche Au­ber­gi­ne, exotic-samen 37312, Sperli 80670, Germisem 5011 und Bobby-Seeds White Knight F1 Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Aussaat Vorteil des Produkt an­schau­en
Germisem B5012 3,99 März - Mai Be­son­ders großer Pa­ckungs­in­halt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Germisem 5012 2,21 März - Mai Be­son­ders großer Pa­ckungs­in­halt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sperli 80667 4,97 Februar - April Be­son­ders schnelle Keimung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samen Schenker Black Beauty 1,70 Februar - März Kann im Freibeet oder auf dem Balkon angebaut werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kiepenkerl 2618 6,43 Februar - März Be­son­ders früh reife Früchte » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Samenliebe Violetta Lunga III 3,29 Februar - März Ge­win­nung von Samen zum Anbau möglich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Grow Your Secret Garden Japanische Aubergine 2,46 Februar - Mai Kann im Freibeet oder auf dem Balkon angebaut werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
exotic-samen 37312 2,29 Februar - April Kann im Freibeet oder auf dem Balkon angebaut werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Sperli 80670 5,97 Februar - März Kann im Freibeet oder auf dem Balkon angebaut werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Germisem 5011 3,68 Februar - Mai Kann im Freibeet oder auf dem Balkon angebaut werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bobby-Seeds White Knight F1 2,95 Februar - April Kann im Freibeet oder auf dem Balkon angebaut werden » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Auberginen-Samen Tests: