Kärcher AD 3.200 Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der Kärcher AD 3.200 Asche- und Trockensauger, der auch unter dem Namen Kärcher AD 3 Premium Fireplace bekannt ist, entfernt Asche aus dem Kamin oder Grill und kann überdies auch für das Bereinigen von Trockenschmutz eingesetzt werden. Kunden schätzen seine gute Saugleistung, sein umfangreiches Zubehör und seine – im Vergleich zu anderen Aschesaugern – leise Arbeitsweise.

94,99 € EUR 119.99 €
167 Bewertungen

1. Ausstattung & Lieferumfang

Der Lieferumfang des Kärcher AD 3.200 Aschesaugers beinhaltet neben dem Gerät

  • einen 1,7 Meter langen, verzinkten Saugschlauch
  • zwei verchromte Saugrohre (abgeschrägtes Handrohr und Rohr für Bodendüse)
  • eine Trockensaugdüse
  • eine Clip-Bodendüse mit zwei Bürststreifen
  • ein 4 Meter langes Kabel
  • Transportrollen
  • sowie eine Kärcher AD 3.200 Anleitung.

Zur Ausstattung des Aschesaugers gehören

  • ein Saugbehälter aus Metall mit einem Volumen von 17 Litern
  • ein Flachfaltenfilter aus Polyester
  • ein Filter aus Metall für den Grobschmutz
  • ein stoßfester Umlaufschutz
  • eine Zubehöraufbewahrung
  • und ein Pull & Push-Verschlusssystem.

2. Verarbeitung und Funktionen

Der Kärcher AD 3.200 Aschesauger hat einen Motor mit 1.200-Watt-Leistung und weist ein sehr hohes Saugbehältervolumen von 17 l auf. Da der Behälter und der Saugschlauch beide aus flammhemmendem Metall sind, ist der Sauger in der Lage, warme Asche bis 40° Grad aufzunehmen.

Durch das abgeschrägte Handrohr ist der Aschesauger besonders für schwer erreichbare Ecken und Winkel geeignet. Die mitgelieferte Bodendüse erlaubt seinen Einsatz auch auf Hartflächen und Teppichböden – für das Aufsaugen von trockenem Schmutz wie Holzspänen oder anderem Arbeitsabfall. Ein durchdachtes Filtersystem, das aus einem stabilen Flachfaltenfilter und einem Metall-Grobschmutzfilter besteht, ermöglicht das Aufsaugen von großen Schmutzmengen bei hoher, langanhaltender Leistung.

Die große Kabelaufbewahrung direkt am Gerät gestattet das platzsparende Verstauen des Kabels, des Zubehörs und der Ersatzteile. Ein großer Kabelhaken dient dem komfortablen Aufrollen des langen Anschlusskabels. Mittels des Pull & Push-Verschlusssystems kann der Saugbehälter schnell und leicht geöffnet, entleert und verschlossen werden.

3. Ergebnis & Qualität: Leiser Aschesauger mit viel Zubehör

Der Kärcher AD 3.200 überzeugt die Kunden durch seine leise Betriebslautstärke von 73 dB, sein umfangreiches Zubehör und die hohe Saugleistung. Laut den Erfahrungen zahlreicher Käufer ist das Gerät aufgrund des langen Saugschlauches und des abgeschrägten Handrohrs gut zu handhaben. Auch gefällt ihnen die Möglichkeit, sämtliches Zubehör am Gerät zu verstauen.

Kritik üben die Käufer allerdings an dem Filtersystem des Aschesaugers. Nach den Erfahrungsberichten einzelner Kunden verstopft der Filter sehr schnell, wodurch auch die Saugleistung nachlässt. Zudem empfinden einige Käufer die Reinigung des Geräts als umständlich und mühselig.

4. Fazit & Preis-Leistungs-Verhältnis

Dank seiner effizienten Saugleistung, der Aufnahmefähigkeit von warmer Asche und der Mitlieferung von vielfältigem Zubehör kann der Kärcher AD 3.200 Aschesauger die Kunden für sich einnehmen. 167,0 Amazon-Kunden geben ihm daher im Durchschnitt 3,9 von fünf Sternen.

Die Vorteile des Aschesaugers machen ihn für die Käufer zu einer guten Alternative gegenüber den anderen Aschesaugermodellen im Test. Der Preis von 94,99 Euro ist recht hoch, dennoch würden die Kunden das Gerät aufgrund seines stimmigen Preis-Leistungs-Verhältnisses nochmals kaufen.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Produkt.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen