Apfelringe selber machen

apfelringe01

Do it yourself: Apfelringe selber machen

apfelringe04-1

Perfekt entkernt: Mit dem Apfelentkerner.

Sie möchten den Gummibärchen und Kartoffelchips endlich abschwören, können aber nicht auf einen saftigen oder knusprigen Snack verzichten? Trockenfrüchte stellen eine gesunde Alternative dar. Ob Äpfel, Aprikosen, Birnen oder Pflaumen: Wenn Sie Obst dörren, also Trockenobst selber machen, bereiten Sie einen vitamin- und mineralienreichen Snack zu, der nicht nur gut schmeckt, sondern auch lange haltbar ist.

Versuchen Sie als Einstieg doch einmal getrocknete Apfelringe. Dieses Dörrobst eignet sich hervorragend zum Naschen ohne Reue.

apfelringe-selber-machen

Apfelringe oder Apfelchips? Wenn Sie die Apfelscheiben besonders dünn schneiden, werden daraus knusprige Apfelchips. Je dicker Sie die Apfelscheiben schneiden, desto saftiger bleiben die Apfelringe bei gleicher Backzeit.

Wir haben den gesunden Snack in unserer Redaktions-Küche getestet.

APFELRINGE SELBSTGEMACHT À LA VERGLEICH.ORG
Zutaten für ca. 50 Apfelringe:
- 5 große Bio-Äpfel
- etwas Zimt (optional)

Zubereitung Apfelringe:

      1. Zunächst waschen Sie die Äpfel. Dann stechen Sie mit einem Apfelentkerner die Kerngehäuse der Äpfel aus, bevor Sie diese auf dem Schneidebrett mit einem scharfen Küchenmesser oder mit dem besten Gemüsehobel in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden.
      2. Am einfachsten lassen sich Apfelringe im Dörrautomaten herstellen.
      3. Alternativ bereiten Sie die Apfelringe im Backofen zu. Legen Sie die Apfelscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backen Sie diese im vorgeheizten Ofen ca. zwei bis drei Stunden auf Umluft bei 80 °C. Tipp: Wenn Ihr Ofen einen Spalt geöffnet ist, z.B. durch einen hölzernen Kochlöffel, den Sie zwischen die Ofentür klemmen, entweicht die Feuchtigkeit bereits während des Backvorgangs und die Apfelscheiben trocknen schneller.
      4. Eine weitere Zubereitungsmöglichkeit bietet die Mikrowelle an. Hierfür erhitzen Sie die Apfelscheiben für ca. zwei Minuten auf maximaler Stufe. Anschließend öffnen Sie die Mikrowellentür, damit die feuchte heiße Luft entweichen kann. Nun lassen Sie die Apfelringe auf niedrigster Hitze immer wieder für zwei Minuten backen, bis diese die gewünschte Konsistenz haben.
      5. Nach dem Backen lassen Sie die Apfelringe abkühlen. Et voilà, schon haben Sie einen gesunden Snack für Zwischendurch.

apfelringe-schneiden

Energiesparende Alternative: Wenn Sie Ihren Stromverbrauch reduzieren, auf leckere Apfelringe jedoch nicht verzichten möchten, können Sie die Apfelscheiben auch auf einer Schnur auffädeln und sie in der Küche aufhängen, am besten über der Heizung. Das Trocknen an der Luft dauert jedoch mehrere Tage.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Vergleich.org.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen