So können Sie Amazon Prime Videos auch im Ausland gucken

Wie Sie das Amazon Prime Video-Vergnügen im Urlaub nutzen

  • Mit Amazon Prime Video können Sie Ihre liebsten Filme und Serien auch auf Reisen sehen.
  • Manche der gratis in Amazon Prime enthaltenen Inhalte lassen sich aber nicht streamen und sind im Ausland aufgrund der Rechtslage gesperrt. Zahlreiche Videos sind hingegen für das Anschauen im Ausland freigeschaltet.
  • Ihre Lieblingsserie ist leider nicht im Ausland verfügbar? Laden Sie die Folgen vorab herunter! Wir zeigen, wie schnell das geht.

Sie können Prime Video auch auf Auslandsreisen schauen.

Bei der ersten Nutzung von Amazon Prime Video im Ausland erwartet Sie womöglich eine Überraschung. Ähnlich wie beim regulären Fernsehen sind die meisten Inhalte aus Lizenzgründen außerhalb von Deutschland und Österreich gesperrt.

Ein entspannter Abend mit einigen Folgen der Kultserie „This is Us“ oder freie Wahl unter den kürzlich in Prime hinzugefügten Kinohits? Leider geht das bei Amazon Prime im Ausland per Stream nicht.

Natürlich können Sie immer ein Amazon Prime Video bestellen und im Ausland anschauen, wenn Sie es zuvor heruntergeladen haben. Glücklicherweise bietet der Dienst seinen Abonnenten aber auch ein Basisangebot, das ohne Geosperre außerhalb Deutschlands gestreamt werden kann.

Dabei lässt sich unter Umständen sogar eine neue Lieblingsserie entdecken. Noch besser: Wer vorsorgt, braucht auch in den Ferien auf kaum ein Angebot von Amazon Instant Video zu verzichten.

So funktioniert Amazon Prime bei Ihnen, wenn Sie im Ausland sind

Amazon Prime Instant Video lässt sich auch im Ausland benutzen – mit eingeschränktem Streaming-Angebot.

Als Prime-Kunde nutzen Sie beim Streamen einfach Filme aus der Kategorie „Auch im Ausland ansehen“.

Dazu gehören die Angebote „Enthalten in Prime: Serien im Ausland ansehen“ und „Enthalten in Prime: Kinderserien im Ausland ansehen“.

Diese Sparten umfassen die Amazon Originals Titel, die direkt von Amazon selbst produziert wurden. Darunter fallen beispielsweise die Serie „Jean-Claude Van Johnson“ mit Action-Altstar Jean-Claude Van Damme oder die Alternativwelt-Thrillerserie „The Man in the High Castle“, in der Nazi-Deutschland den Zweiten Weltkrieg gewonnen hat.

Andere Prime-Titel dürfen nur innerhalb Deutschlands und Österreichs gestreamt oder heruntergeladen werden.

Apropos Runterladen: Mit einem kleinen Kniff wird Amazon Prime im Ausland legal nutzbar. Wie das genau funktioniert, zeigen wir Ihnen jetzt im Detail.

So können Sie Amazon Prime Filme im Ausland schauen

amazon-video-download

Im Ausland unbegrenzt und unabhängig von der WLAN-Verfügbarkeit Filme und Serien anschauen: Der Vorab-Download ausgewählter Titel macht's möglich.

Amazon bietet ganz offiziell eine Download-Funktion für Videos an. Sie steht Mitgliedern von Amazon Prime oder Prime Video offen und gilt für ausgewählte Videos, die bei Prime inklusive sind.

Diese lassen sich dann später im Urlaub offline abspielen – ein Kauf ist nicht nötig, zusätzlich Kosten für dieses Amazon Prime Video fallen nicht an.

So können Sie also Amazon Prime Video im Ausland nutzen.

Der Download ist mit diesen Geräten möglich:

  • Android-Telefone und -Tablets
  • iOS-Geräte
  • Fire Tablets
  • Fire Phone

Öffnen Sie zunächst noch daheim die Amazon Prime (Instant) Video App. Wählen Sie zum Beispiel die gewünschte Staffel einer Serie.

Rechts neben den Episoden befindet sich ein Downloadsymbol.

 

Klicken Sie auf den Pfeil und der Download beginnt. Er kann pausiert werden.

 

In den „Download-Optionen“ lässt sich die Videoqualität wählen.

 

Das Video ist nun heruntergeladen. Es lässt sich im Ausland per Amazon Prime App offline anschauen. Die Zeitspanne, in der das passieren muss, variiert je nach Titel. Üblicherweise haben Sie aber 30 Tage nach dem Download Zeit, das Video zu starten.

 

Sobald Sie es starten, bleiben Ihnen im Regelfall 48 Stunden, um das heruntergeladene Amazon Video per Android-Gerät oder iPad zu Ende zu schauen.

Folgende Regeln gelten für die Nutzung von Amazon Prime im Ausland per Android, iPad oder Fire-Geräten:

  • Verfügbare Titel dürfen nur auf zwei separaten Geräte gleichzeitig heruntergeladen werden.
  • Möchten Sie ein drittes Gerät nutzen, muss das Video zuvor auf einem der anderen Geräte gelöscht werden.
  • Es gilt eine Höchstzahl für gleichzeitig heruntergeladene Videos – sie liegt je nach Ihrem Standort bei maximal 15 oder 25 Prime Video Titeln.
  • Die Download-Option steht jedem zahlenden Prime-Mitglieder zur Verfügung. Mitnutzer Ihres Amazon-Prime-Kontos sind hiervon ausgeschlossen.

Amazon Prime im Ausland und VPN

So mancher Nutzer möchte Amazon Prime im Ausland uneingeschränkt empfangen und seinen Amazon Prime Account im Ausland wie daheim nutzen. Da liegt es nahe, auf ein sogenanntes Virtual Private Network (VPN) zurückzugreifen. Die Technik erlaubt das anonyme Surfen, schützt damit die Privatsphäre und verschleiert den wahren Aufenthaltsort des Nutzers. VPN ist eine Möglichkeit, Standort-Blocking bei Videoinhalten zu umgehen.

Allerdings verbietet Amazon ausdrücklich die Nutzung von VPN. In den Amazon Video Nutzungsregeln heißt es dazu: „Amazon benutzt Technologien, um Ihren geografischen Standort zu bestimmen. Sie dürfen keine Technologien oder Techniken verwenden, um Ihren Standort zu verdecken oder zu verschleiern.“ Außerdem berichten Nutzer, dass Amazon den Zugriff per VPN blockiert.

»Amazon Prime Video jetzt 30 Tage kostenlos testen 

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Vergleich.org.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen