Makita BCL 180Z Test 2017

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der Makita Staubsauger ohne Beutel eignet sich insbesondere für das Absaugen von Polstern, Matten und Matratzen und kann auch in Werkstätten eingesetzt werden. Kunden sind begeistert von seiner sehr guten Saugleistung, der langen Laufzeit und der kurzen Akkuladezeit.

74,90 €
50 Bewertungen

1. Ausstattung & Lieferumfang

Der Lieferumfang des Makita BCL 180Z Akkusaugers beinhaltet

  • den beutellosen Akku-Staubsauger
  • ein Verlängerungssaugrohr
  • eine Bodendüse
  • eine Fugendüse
  • einen Düsenhalter
  • einen Vorfilter
  • und einen Makita BCL 180Z Filter.

Zur Ausstattung des Akkusaugers gehören

  • ein großer Staubbehälter
  • ein waschbarer Grobfilter
  • sowie ein gummierter Handgriff.

Ein für das Gerät passender Lithium-Ionen-Akku und ein Ladegerät müssen zusätzlich erworben werden.

2. Verarbeitung und Funktionen

Der Makita BCL 180Z benötigt einen Akku mit einer Spannung von 18 Volt und besitzt dann eine Leistung von 30 Watt. Für das Gerät eignen sich Makita Akkus mit 1,5 und 3 Ah. Der Akkusauger wiegt nur 1,2 Kilogramm, wird aber nach dem Einsetzen des Akkus etwas schwerer. Akkuladezeit und Laufzeit sollen den Erfahrungen der Kunden nach jeweils 20 Minuten betragen.

Mit 0,65 Litern Behältervolumen kann der Akkusauger im Vergleich zu anderen Geräten im Test sehr viel Staub aufnehmen. Der Staubbehälter ist leicht zu entleeren und zu reinigen. Auch der wiederverwendbare Grobfilter lässt sich einfach säubern und spart zusätzliche Ausgaben für den Nachkauf eines Filters. Das mitgelieferte Verlängerungsrohr ermöglicht das Saugen in einem größeren Radius. Zudem ist der gummierte Handgriff haptisch angenehm und ergonomisch geformt.

3. Ergebnis & Qualität: Viel Platz für Staub und sehr schnelle Ladezeit

Laut den Erfahrungsberichten haben zahlreiche Kunden einen sehr positiven Eindruck von dem Makita BCL 180Z Akku-Staubsauger. Sie schätzen seine sehr schnelle Ladezeit, die lange Laufzeit und seine besonders gute Saugleistung, die auch bei Tierhaaren nicht aufhört. Zudem mögen sie seine Handlichkeit, die einfache Bedienung und die Möglichkeit, den Akku leicht zu wechseln.

Einzelne Käufer äußern jedoch auch Kritik. So beklagen sie, dass beim Entleeren Feinstaub freigesetzt wird, dieser aber von dem Gerät nicht aufgesaugt wird. Überdies sind sie nicht erfreut, dass der Akku gesondert gekauft werden muss und nicht im Lieferumfang enthalten ist. Manche Kunden wünschen sich zudem einen Staubbeutel für den Sauger, da andere Makita-Modelle mit einem solchen ausgestattet sind.

4. Fazit & Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Makita BCL 180Z Akkusauger wird von den Kunden für seine kurze Aufladezeit, das Halten der Ladung, auch wenn das Gerät länger nicht benutzt wird, und für seine gute Handhabung gewertschätzt. Deswegen bekommt er von 50 Amazon-Kunden durchschnittlich 4,5 von fünf Sternen.

Aufgrund seiner guten Lauf- und Ladezeit und des großen Staubbehälters ist der Makita für viele Interessenten eine in Betracht zu ziehende Alternative zu anderen Modellen dieser Art. Trotz des zusätzlich zu erwerbenden Akkus hat er aus Sicht der Käufer ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis – zu einem Preis von 74,90 Euro würden sie ihn ohne zu zögern erneut kaufen.

Preisvergleich

74,90 €versandkostenfrei zum Shop
Hier klicken, um Preis zu prüfen ... zum Shop
57,13 €versandkostenfrei zum Shop

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Akku-Staubsauger Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen