Makita DTD152Z Test 2018

Kaufberatung, Erfahrungen und Preisvergleich

Der Makita DTD152Z überzeugt in seiner Leistung sowohl Hobby- als auch Profihandwerker, zeigt allerdings kleine Schwächen, wenn es um den Reifenwechsel geht.

82,30 € 84,21 €
12 Bewertungen

1. Technische Daten und Lieferumfang

Der ohne Akku knapp 1 kg leichte Makita DTD152Z ist ganz in den unternehmenstypischen Farben Blau und Schwarz gehalten. Unter dem belastbaren Gehäuse mit seiner kurzen Bauform von 138 mm versteckt sich die Power von 18 Volt.

Dei technischen Daten des Makitas DTD152Z belaufen sich auf folgende Hauptmerkmale:

  • Leerlaufdrehzahl bis 2.900 / min
  • Leerlaufschlagzahl bis 3.500 / min
  • Drehmoment: 165 Nm
  • Standardschrauben: M5 – M16
  • Maschinenschrauben M4 – M8
  • Werkzeugaufnahme: ¼ Zoll.

Als besonders praktisch beim Arbeiten an schlecht ausgeleuchteten Stellen erweist sich die integrierte LED-Beleuchtung. Natürlich verfügt der Makita auch über einen Rechts- / Linkslauf-Umschalter. Darüber hinaus sind sowohl die Dreh- als auch die Schlagzahl regulierbar.
Muss man das Schrauben unterbrechen und braucht freie Hände, sorgt der integrierte Gürtelclip schnell für Abhilfe.

Bei der Anschaffung des Makita DTD152Z sollte dringend der Lieferumfang beachtet werden. Der DTD152Z kommt im Vergleich zu vielen anderen Modellen ohne Zubehör beim Käufer an. Enthalten ist lediglich der 18 V Lithium-Ionen-Akku-Schlagschrauber selbst. Den passenden Lithium-Ionen-Akku und das entsprechende Ladegerät muss man zusätzlich kaufen, falls nicht schon vorhanden. Wer alles direkt in einem Set bevorzugt, für den empfiehlt sich der Makita DTD152RTJ, der inklusive Makpac-Systemkoffer und zwei 5.0 Ah Akkus geliefert wird. Eine weitere Alternative wäre der DTD 152Y1J, dessen Lieferumfang ebenfalls einen Makpac sowie einen 1,5 Ah Akku enthält.

2. Verarbeitung und Leistung

Mit der Anschaffung eines Makita Akku-Schlagschraubers kann man sich einer guten Verarbeitung und Qualität sicher sein. Dies bestätigen auch zahlreiche Nutzerforen im Netz.
Der DTD152Z wurde zusätzlich zum üblichen Standard mit Schutzkappen am Gehäuse ausgestattet. In Verbindung mit den Gummiabdichtungen gegen Staub und Spritzwasser ist das Gerät äußerst robust und langlebig.
Für eine komfortable Handhabung setzt Makita auf einen ergonomisch geformten Griff mit Softgrip.

3. Erfahrungen und Bedienkomfort

Der überwiegende Teil der insgesamt 12 Käufer auf Amazon ist begeistert von der Leistung des Makitas DTD152Z und spricht eine klare Kaufempfehlung aus. Selbst diejenigen, die den Akku-Schlagschrauber etwas schlechter bewerten und Kritik üben, schreiben in ihren Erfahrungsberichten, dass das Gerät sowohl bei voller als auch bei leicht reduzierter Drehzahl gut zu gebrauchen ist.

Ausgestattet mit einem 1,5 Ah Akku ist der DTD152Z ausreichend für den Hobbyhandwerker. Viele Nutzer machen die Erfahrung, dass ein solcher Akku bei intensiver Nutzung etwa ein bis zwei Stunden hält. Die volle Wiederaufladung dauert dann etwa 45 Minuten.

Selbst Zimmermänner, die den Makita mit einem 4 bzw. 5 Ah Akku nutzen, empfehlen den Akku-Schlagbohrer ohne jede Einschränkung.
Will man allerdings seine Reifen wechseln, wird man etwas enttäuscht sein. Die 165 Nm sind dafür im Test der Nutzer kaum ausreichend und funktionieren auch nur dann, wenn die Muttern unter 120 Nm angezogen worden waren.

Die durchschnittliche Bewertung von 2,7 von fünf möglichen Sternen auf Amazon spiegelt kaum die tatsächliche Zufriedenheit der Käufer wieder. Einige Kritiken und damit verbundene Sternabzüge sind teilweise begründet in Lieferthematiken oder falschen Annahmen bzgl. der Ausstattung des Geräts, was aber alles die Qualität und Leistung des Geräts an sich nicht mindert.

4. Fazit: Hochwertiges Marken-Gerät für Hobby- und Profihandwerker

Der günstige Preis von 82,30 Euro ist aufgrund des schmalen Lieferumfangs etwas täuschend. Hinzurechnen muss man auf jeden Fall noch die Kosten für den Akku seiner Wahl. Trotzdem stellt sich aufgrund der Hochwertigkeit und der 18 Volt Power sowie der Leistungsstärke des Geräts ein gutes Preis-Leistungsverhältnis dar. Vergleichbar verhält es sich beim Bosch GDR 10,8 LI, der allerdings nur mit einer Kraft von 10,8 Volt arbeitet. Je nach Akkuausstattung ist der Makita DTD152Z sowohl für Hobby- als auch für Profihandwerker absolut zu empfehlen. Nur beim Reifenwechsel sollte gegebenenfalls zu einem Gerät mit höherem Drehmoment gegriffen werden.

Preisvergleich

82,30 €versandkostenfrei Zum Angebot »
78,28 €versandkostenfrei Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar
Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Akku-Schlagschrauber Test.

Abbrechen

Ähnliche Produkte im Vergleich oder Test

Vergleichssieger
Hazet 9212N-1

Hazet 9212N-1

542,67 €

Zum Angebot »

Preis-Leistungs-Sieger
Ryobi R18IW3-0

Ryobi R18IW3-0

108,00 €

Zum Angebot »

Varo POWX0074LI

Varo POWX0074LI

75,00 €

Zum Angebot »

Bosch GDX 18 V-EC Solo

Bosch GDX 18 V-EC Solo

154,90 € 260,61 €

Zum Angebot »

Einhell TE-CI Power X Charge

Einhell TE-CI Power X Charge

141,35 € 159,94 €

Zum Angebot »

AGT Professional NX 5172

AGT Professional NX 5172

69,90 €

Zum Angebot »